Archiv für Mai 2014

70 years – the allied triumph over Germany

„Siebzig Jahre ist es nun her, seit die Alliierten am 6. Juni 1944 eine Großoffensive starteten, um den Nationalsozialismus militärisch zu besiegen. 160.000 alliierte Soldaten landeten an einem schmalen Streifen in der französischen Normandie, um den Beginn der eigentlichen Befreiung Europas vorzubereiten. Auch wenn es für die Wehrmacht bereits vorher Niederlagen in Stalingrad oder El Alamein gab, kann man den D-Day doch als den endgültigen Anfang vom Ende des Nationalsozialismus verstehen.

Auf diesem Blog und auf Facebook wollen wir uns daher in den nächsten Wochen intensiv mit dem D-Day und dem Jahr 1944 auseinandersetzen. Parallel zu diesem Blog, erscheint am 6. Juni eine antifaschistische Jugendbroschüre, die sich mit unterschiedlichen Themen befasst und deren Texte auch hier veröffentlicht werden.“

Freiraumdemo 2014 in Halle (Saale)

Wie auch schon im letzten Jahr findet auch 2014 im Rahmen des Reil 78 Jahresfestes eine Freiraumdemo am 13.Juni um 15 auf dem Marktplatz in Halle statt. Und wie auch schon im letzten Jahr werden wir wieder mit einem Redebeitrag vor Ort sein. (Hier der Redebeitrag vom letzten Jahr: „Und wovon träumt ihr nachts?“)

Hier der Aufruf zur Freiraumdemo

„Am Freitag den 13.06. wollen wir uns in Halle treffen, um zu demonstrieren und der Stadt und ihren Menschen zu zeigen: Wir sind da! Doch warum sind wir eigentlich da? Diese Frage haben wir uns auch gestellt. Wollen wir Werbung für unsere Hausprojekte machen? Wollen wir uns feiern? Wollen wir sagen, warum wir diese Gesellschaft ablehnen?
In erster Linie wollen wir verdeutlichen, was wir unter einem ‘Freiraum’ verstehen und wieso er für uns wichtig ist! Das fängt damit an, dass wir die freie Entfaltung des Individuums in den Vordergrund rücken wollen, da wir finden, dass diese in unserer Gesellschaft nicht möglich ist.
Uns ist bewusst, dass wir mit dieser Demonstration die gesellschaftlichen Rahmenbedingungen nicht verändern werden, auch wenn wir das gern würden. Aber das zu glauben, wäre schlicht und einfach naiv. (mehr…)

Gegen jede rassistische Mobilmachung! – Antirassistische Demonstration in Leipzig am 24.05.2014

Refugees Welcome!

Mobile Opferberatung startet Website der Kampagne „Wir erinnern an Opfer rechter Gewalt in Sachsen-Anhalt“

„Im Rahmen der im Frühsommer 2013 begonnenen Kampagne „Wir erinnern an Opfer rechter Gewalt in Sachsen-Anhalt“ hat die Mobile Opferberatung heute eine neue Website freigeschaltet, um an die Schicksale von mindestens 13 Menschen zu erinnern, die seit 1990 aus rassistischen und rechten Motiven getötet wurden. Auf www.rechte-gewalt-sachsen-anhalt.de werden diese ausführlich dokumentiert und auch aktuelle Informationen angeboten.“