Workshop – Einführung in die Kapitalismuskritik

Wir wiederholen unseren Einführungsworkshop in die Kapitalismuskritik am 25. und 26 Oktober im Rahmen des Alternativen Vorlesungsverzeichnis des Studierendenrates der MLU-Halle.

Was sollen die ganzen Krisen?
Warum muss ich immer so früh aufstehen?
Sind die Banker an allen schuld?
Was ist Kapitalismus und wie funktioniert er?

In den zweitäiger Workshop zur Kapitalismuskritik soll sich einführend mit den Grundlagen des Kapitalismus und seiner Kritik beschäftigt werden.
Im ersten Teil des Workshops wird sich damit auseinandergesetzt, was Kapitalismus überhaupt ist, wie dieser funktioniert und was an ihn kritikwürdig ist. Am zweiten Tag geht es dann u.a kritisch um spezifische Formen der Kapitalismuskritik von Rechts und andere Krisenideologien und deren falschen Vorraussetzungen.
Zusammen wollen wir eine kritische Perspektive auf die gegenwärtige kapitalistische Gesellschaft entwickeln.
Der Workshop richtet sich an Personen, welche sich bisher noch nicht weitergehend kritisch mit der kapitalistische Gesellschaft auseinandergesetzt haben, aber dies gerne zusammen mit anderen tun möchten.

Für grundlegende Verpflegung ist gesorgt.
Wir bitten um eine Anmeldung unter geko@riseup.net

Der Workshop findet am 25. und 26.Oktober statt und fängt jeweils um 10Uhr an.